Aktuelles - Hinweise

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG   16.05.2019

 

                       Ort:    Gaststätte "Zur   Visselquelle"    Zeit:   19:00 Uhr  bis 20:45 Uhr

                       Tagesordnung:

 

                             1.    Eröffnung – Protokoll GJ 2017            2.    Jahresbericht 2018

                             3.    Kassen- u. Revisionsberichte              4.    Gutachten per 31.12.2018

                                                                   5.    Anträge an die Versammlung              6.  Verschiedenes

 

                                               >>>>>>>       Kurzprotokoll       <<<<<<<

 

Zum 16.5.2019 hat der Vorstand bereits zum 97. Mal die Mitglieder der Sterbekasse zur Jahreshauptversammlung eingeladen. Leider war die Beteiligung auch in diesem Jahr, im Vergleich zur Mitgliederzahl, sehr gering.

 

 

Per 31.12.2018 haben die  1.261 Mitglieder der Sterbekasse  1.692 Todesfallversicherungen mit einem Gesamtvolume von 784.500, - Euro abgeschlossen. Im Berichtsjahr 2018 sind 30 Mitglieder verstorben. 173 Vereinsmitglieder sind beitragsfrei versichert; denn die Beitragspflicht endet nach Erreichung des 80. Lebensjahres.

 

 

Der Vorstand berichtete weiterhin detailliert über die Einnahme- und Ausgabesituation sowie die Vermögensanlagen der Sterbekasse. Die vereinsinternen Kassenprüfer G.Claus und H.Wedemeyer haben der Kassenwartin K.Weichert  und dem Vorstand mitgeteilt, dass die Überprüfung / Revision des Geschäftsjahres 2018 ohne Beanstandungen erfolgte. Daraufhin  erteilte die Versammlung dem gesamten Vorstand einstimmig  Entlastung.

 

 

Aufgrund der seit Jahren angespannten Lage auf den Finanzmärkten, hervorgerufen durch die  Finanzkrise 07/2007,  ist es auch für die Sterbekasse  in den letzten 5 Jahres  immer schwieriger geworden, die erforderlichen Renditen (kalkulatorische Rendite-Vorgabe 3%) zu erzielen. 

Dieses wurde u.a. auch in dem versicherungsmathematischen Gutachten, das der Verein zur Vorlage beim Landkreis ROW als  Aufsichtsbehörde alle 5 Jahre von einem unabhängigen Versicherungs-mathematiker erstellen lässt, bestätigt.

 

Dadurch ist eine Überarbeitung   der bestehenden Tarife (Reduktion um ca. 6%, ohne Erhöhung der Jahresbeiträge) und die Kalkulation  neuer Jahresbeiträge für Abschlüsse ab dem 01.07.2019 notwendig geworden. Die Versammlung hat nach erfolgter Diskussion diesen Änderungen zugestimmt.

 

Die Umsetzung wird nach der Genehmigung durch den Landkreis ROW erfolgen. Die neuen Beitragsklassen sind  dann in der  Homepage der Sterbekasse  www.Sterbekasse-Vissehoevede.de  ersichtlich.